Fragen Sie uns alles Fragen und Antworten Zusammenfassung: Mark Homolka beantwortet Ihre Fragen zum mobilen Drucken

Спросите о чем угодно: Марк Хомолка отвечает на ваши вопросы об осуществлении печати с использованием переносных устройств

Da sich viele Unternehmen der Mobiltechnologie zuwenden, um den Anforderungen eines sich schnell ändernden Logistikumfelds gerecht zu werden, haben wir unsere erste Live-Q & A-Sitzung veranstaltet, um einige der dringlichsten Fragen unserer Kunden zum mobilen Drucken zu beantworten.

Mark Homolka, Account Executive für mobile Drucker bei TSC Printronix Auto ID, beantwortete eine Reihe von vom Benutzer eingereichten Fragen und gab Einblick in die Fortschritte im Bereich des mobilen Druckens. Durch diese Live-Q & A-Veranstaltung erhielten die Teilnehmer ein besseres Verständnis der Best Practices für mobiles Drucken, wachsender Märkte und Anwendungen für mobile Drucker, wie sich unsere mobilen TSC Printronix Auto ID-Drucker von der Konkurrenz abheben und vieles mehr. Dieser Artikel bietet Antworten auf die Fragen, die Mark erhalten hat.

  Gibt es bestimmte Branchen, die Sie beim mobilen Drucken gesehen haben, oder ist sie je nach Unternehmen breit gefächert?

MH: Es gibt eine Reihe verschiedener Umgebungen, in denen wir traditionell arbeiten. In Lieferketten- und Logistikumgebungen haben wir einen unmittelbaren Bedarf an mobilem Druck für geschäftskritische Anwendungen gesehen. Wir sind auch führend in DSD- (Direct Store Delivery) und Routenlieferungsumgebungen für den Druck im Zusammenhang mit Lieferungen und eingehenden Sendungen. In der Fertigung sind wir stark in der Fernauswahl, der Fertigungssequenzierung sowie der Bestellung und Bereitstellung von Produkten vertreten, die aus einem Unternehmen stammen. Die Bereitstellung mobiler Drucklösungen im Einzelhandel ist eine weitere Kernfunktion unseres Geschäfts. Schließlich sehen wir im Gesundheitswesen einen großen Bedarf an mobilem Druck. Krankenhäuser müssen die Dinge während der gesamten Patientenerfahrung dokumentieren und kennzeichnen. Wir tun viel für die Gesundheitsbranche in Bezug auf die Verfolgung und Rückverfolgung der Kennzeichnung am Krankenbett.

Was sind einige typische Anwendungen für mobile Drucker?

MH: Wenn Sie sich die oben genannten traditionellen Märkte ansehen, sind hier einige unserer beliebtesten Anwendungen. Es gibt auch andere traditionelle Anwendungen für mobile Drucker, die mit mobilen Verkaufsstellen verbunden sind, insbesondere für den Belegdruck. E-Zitate und Parktickets für Strafverfolgungsbehörden sowie das Umfeld des öffentlichen Sektors sind eine weitere typische Anwendung für mobile Drucker.

Wir sehen einige aufstrebende Märkte und Veränderungen im Bereich mobiler Drucker, wenn bestimmte Branchen wachsen und sich weiterentwickeln. Der Einzelhandel ist ein perfektes Beispiel dafür, da sich aufgrund der Pandemie bei vielen Einzelhändlern und Restaurants eine Zunahme der Abhol- und Zustellanwendungen am Straßenrand ergeben hat. Die Landwirtschaft ist ein weiterer großer Wachstumsbereich für das mobile Drucken, da sie Tracking- und Tracing-Funktionen bietet. Diese Vertikale kann mobiles Drucken für alles verwenden, was mit der Verarbeitung und Rückverfolgung von Saatgut zu tun hat. Die Cannabisindustrie ist ein spezifischer Bereich der Landwirtschaft, in dem der Bedarf an mobilem Druck wächst, da sie sich auf alle Vorschriften bezieht, die mit der Verfolgung und dem Vertrieb von Cannabisprodukten verbunden sind.

Haben Sie Vorschläge für jemanden, der versucht, dies in einer viel haltbareren Anwendung zu verwenden? Normalerweise habe ich festgestellt, dass direkte Wärmeentwicklung kurzfristig ist und in vielen Umgebungen außer in Innenräumen nicht gut funktioniert.

MH: Das ist definitiv etwas, was wir bei Etikettenmaterialien sehen. Das Etikettenmaterial und die Bildbeständigkeit sind bei mobilen Druckanwendungen von größter Bedeutung. Glücklicherweise haben wir unsere Experten von TSC Genuine Supplies, die von Diversified Labeling Solutions unterstützt werden . Sie verfügen über die Tools, mit denen Sie ein Etikett entwickeln können, das perfekt für Ihre spezifische Umgebung geeignet ist. Im Falle einer Etikettenbeständigkeit könnte eine ideale Lösung ein Etikett sein, das von oben beschichtet oder aus einem Poly-Material hergestellt wurde.

Unterstützen mobile TSC-Drucker die wichtigsten Druckersprachen?

MH: Ja, wir unterstützen die meisten wichtigen Druckersprachen sofort. Unser nützlichstes Tool, das Ihnen in dieser Situation hilft, ist unsere Engineering-Gruppe, die Ihre spezifische Anwendung untersucht und feststellt, was unser Drucker für Sie emulieren kann. Wir können im Allgemeinen nahezu jeden Datenstrom verwenden und fast alle gängigen Druckersprachen emulieren, die auf dem Markt sind.

Wie kommuniziert der mobile Drucker normalerweise mit dem Host?

MH: Es gibt zwei Möglichkeiten, wie die meisten Unternehmen mit ihren mobilen Druckern mit dem Host kommunizieren. Einer ist über Wi-Fi und der andere über Bluetooth. Beide Optionen haben ihre Vorteile, die von Ihrer Umgebung und Anwendung abhängen. Wir können auch Near Field Communication (NFC) nutzen, wenn dies von Interesse ist. Es hängt wirklich vom Anwendungsfall und von Ihrer Umgebung ab.

In welcher Entfernung vom Host kann der Bediener den mobilen Drucker noch verwenden?

MH: Das hängt von der Technologie ab, die Sie gewählt haben. Mit Bluetooth hat der Benutzer eine Reichweite von ca. 30 Metern. Wenn Sie sich für die Verwendung von Wi-Fi entschieden haben, kann dies etwas variabler sein, da dies von der Stärke des Wi-Fi-Signals in Ihrer gesamten Einrichtung abhängt.

Wie können Kunden mit ihrem Smartphone Etiketten drucken? Gibt es eine bestimmte App, die mit Smartphones kompatibel ist und ähnliche Funktionen für das Etikettendesign wie Bartender bietet?

MH: Derzeit gibt es keine Bartender-App für Mobilgeräte auf dem Markt. Mit unseren technischen Ressourcen für TSC können wir Ihnen jedoch schnell zeigen, wie Sie bestimmte Etikettenvorlagen direkt von Ihrem Desktop entwerfen und herunterladen, sodass Sie diese Vorlagen problemlos direkt auf den mobilen Drucker übertragen können.

Was sind Best Practices und Optionen beim Laden und Speichern mobiler Drucker?

MH: TSC Printronix Auto ID bietet viele verschiedene Zubehörteile, die mit unseren mobilen Druckern geliefert werden. Sie reichen von Batterieladegeräten über Dockingstationen bis hin zu Tragegurten und vielem mehr. Es ist wirklich Sache des Benutzers, welches Zubehör Sie je nach Ihrer spezifischen Umgebung verwenden müssen. Darüber hinaus sollten Sie die Bevorzugung des Batteriemanagements gegenüber Dockingstationen berücksichtigen. Unsere Dockingstationen können bis zu vier Drucker in einer 4-Bay-Dockingstation aufnehmen und aufladen. Bei Batterien können zusätzliche Batterien aufgeladen werden, sodass Sie für den Fall, dass eine Batterie leer ist, eine andere Batterie austauschen können.

Wir haben unsere neuen mobilen Alpha-30L- und 40L-Drucker mit leistungsstarker intelligenter Batterietechnologie entwickelt. Beim Alpha-30L kann der Akku in ca. 3,5 Stunden vollständig aufgeladen werden und hat eine Akkulaufzeit von 24 Stunden. Alle 2,5 Minuten wird ein Etikett gedruckt. Der Akku des Alpha-40L kann in ca. 4,5 Stunden aufgeladen werden und hat eine Lebensdauer von 45 Stunden. Über Bluetooth wird alle 2,5 Minuten ein Etikett gedruckt. Es ist wichtig, die Geräte in Ihrer Umgebung zu testen, um festzustellen, wie die Batterien in Ihrem Raum funktionieren.

Wie vergleichen sich die neuen mobilen Drucker Alpha-30L und Alpha-40L mit anderen Druckern auf dem Markt?

MH: Unsere Technologie wurde für geschäftskritische Umgebungen entwickelt, in denen Sie ein Gerät benötigen, das in der Lage ist, auf einem sehr hohen Produktionsniveau zu drucken. Die Technologie, die wir in die neuen Drucker Alpha-30L und Alpha-40L einbauen, umfasst Funktionen wie einen intelligenten Akku, der für eine ganze Schicht ausgelegt ist. Außerdem können Sie über den Zustand und die Aktivität der Batterie berichten. In Bezug auf Zubehör bieten wir alles von Schultergurten, Gürtelclips bis hin zu Befestigungsoptionen für Gabelstapler sowie eine Reihe von Optionen für das Andocken und den Batteriewechsel, um sicherzustellen, dass die Drucker immer einsatzbereit sind. Wir warten und unterstützen unsere Drucker auch mit fortschrittlicher Remote-Druckerverwaltungstechnologie von Plattformen wie SOTI Connect . Durch unsere Beziehung zu SOTI können Benutzer ihre gesamte Druckerflotte remote verwalten, den Batteriezustand überwachen und alle erforderlichen Updates auf den Drucker oder die Firmware herunterladen. Mit unserer ausgeklügelten TSC Sense Care können Benutzer den Druckkopf auf den mobilen Druckern durch aktive Punktprüfung überwachen. Dadurch wird sichergestellt, dass die zu druckenden Etiketten ordnungsgemäß gelesen werden. Diese Drucker sind außerdem extrem robust, IP54-konform und können ohne Schutzhülle bis zu 1,8 m (6 Fuß) und mit Schutzhülle bis zu 2,5 m (8,2 Fuß) fallen.

Mit welchen Softwareanwendungen arbeitet die neue Serie?

MH: Die Softwareanwendungen selbst werden von den Betriebssystemen gesteuert, die sie nutzen. Unsere Drucker unterstützen iOS-, Android-, Windows- und Linux-Betriebssysteme. Darüber hinaus verweise ich immer gerne auf die technischen Ressourcen, die wir für die Zusammenarbeit mit Ihrem Unternehmen zur Verfügung haben, um festzustellen, wie unsere Drucker in Ihrer Umgebung am besten funktionieren.

Funktionieren die mobilen Drucker in kalten Umgebungen wie im Freien oder im Kühlhaus?

MH: Ja, eine weitere der robusten Eigenschaften unserer neuen mobilen Drucker ist die Fähigkeit, in kalten und anspruchsvollen Umgebungen zu arbeiten. Unsere neuen Alpha-30L- und 40L-Drucker können bei Temperaturen bis zu -20 ° C sowie auf der Hochtemperaturseite von bis zu 50 ° C betrieben werden. In kalten Umgebungen konnten wir unter anderem an einer bestimmten Firmware für Kunden arbeiten, um sicherzustellen, dass die Drucker in Umgebungen arbeiten können, in denen die Temperatur sehr niedrig wird. Wir werden immer mit unseren Kunden zusammenarbeiten, um die Lösung zu entwickeln, die für ihre einzigartige Umgebung und Anwendung am besten geeignet ist.

Können Sie die neuen mobilen Drucker an einem Gabelstapler montieren?

MH: Wir können unsere mobilen Drucker absolut in einer Gabelstapleranwendung montieren. Wir empfehlen, den Drucker mit einem Batterie-Eliminator und der bereits am Gabelstapler vorhandenen Leistung fest zu verdrahten. Gabelstapler sind sehr einzigartige Situationen. Wie Sie Ihren Drucker montieren, hängt vom Typ des Gabelstaplers ab und davon, wie der Benutzer den Drucker letztendlich verwenden wird. Basierend auf diesen Faktoren können wir die bestmögliche Lösung für Ihre Anwendung finden.

Wie funktioniert das externe Netzteil, wenn es an ein Fahrzeug angeschlossen ist? Welche Optionen stehen zur Verfügung?

MH: Ich habe im Gabelstaplerszenario erwähnt, wie wir einen Batterieentferner einsetzen und den Drucker physisch am Gabelstapler montieren können. Dies ist eine Art von Fahrzeuganwendung, die wir zur Verfügung haben. Wir haben auch 24- und 60-Volt-Fahrzeugstromadapter, die für verschiedene Fahrzeuganwendungen verwendet werden können. Wir verfügen über ein gewisses Maß an Flexibilität für Fahrzeuganwendungen im öffentlichen Sektor sowie für direkte Liefer-, Lager- und Logistikumgebungen. Sobald wir die Anwendung besser verstanden haben, können wir die beste Empfehlung für Sie abgeben.

Was sind Best Practices für die Verwaltung Ihrer mobilen Druckerumgebung?

MH: Wenn ich über Best Practices für die Verwaltung einer Druckerflotte nachdenke, bietet TSC Printronix Auto ID unseren Kunden unter anderem unsere strategische Partnerschaft mit SOTI und der SOTI Connect-Plattform. Wir haben einen der ersten mobilen Drucker auf dem Markt, der vollständig von SOTI Connect verwaltet werden kann. Dies ist für unsere Kunden wichtig, da sie über erweiterte Remoteverwaltungsfunktionen auf einer einzigen Plattform verfügen, um das gesamte IoT-Netzwerk hinsichtlich des Druckerzustands, der Konfiguration und der Aktualisierung von Druckern zu sehen. Es ist ein sehr mächtiges Werkzeug. Wir haben auch eine kostenlose Remote-Druckerverwaltungssoftware für unsere TSC-Drucker namens TSC Console . Dieses Tool ist ideal für kleine und mittlere Unternehmen mit weniger zu verwaltenden Geräten oder für diejenigen, die nach einer Lösung suchen, um Drucker schnell und remote zu überwachen, Einstellungen zu konfigurieren, Programme bereitzustellen und Probleme zu beheben.

Ihre Experten für mobiles Drucken

Wir haben die Werkzeuge, um eine Komplettlösung für unsere Kunden zu erstellen. Von unseren Experten für Originalzubehör, die die richtigen Materialien für Ihre Anwendung finden können, bis zu unseren talentierten Engineering-, Service- und Supportteams, die mit Ihnen zusammenarbeiten, um sicherzustellen, dass der Drucker auf Ihre Umgebung zugeschnitten ist. Wir sind bestrebt, Ihnen die Geschäftsabwicklung zu erleichtern.

Wenn Sie noch Fragen zum mobilen Drucken oder zu anderen in der Q & A-Sitzung erwähnten Diensten wie unserem Try and Buy-Programm haben, wenden Sie sich an Mark Homolka unter mhomolka@tscus.com .